Online-Geschäft zum Geld verdienen?

Geld im Internet verdienen:

Wie finde ich mein ideales Geschäft?

Wer Geld im Internet verdienen will, denkt natürlich an ein eigenes Geschäft. Wie aber findet man ein Geschäftsfeld, das einem auf Dauer gefallen wird? … und genug Geld abwerfen wird?

Wer älter als etwa 40 Jahre ist, wird wahrscheinlich noch in der „alten Denkschule“ aufgewachsen sein:

Man erlernt einen begehrten Beruf, um ihn sein Leben lang für einen Arbeitgeber (vielleicht irgendwann in der Zukunft mit der Aussicht auf Selbständigkeit) auszuüben.

Wenn ich als gelernter Buchhalter für mein Leben gerne Musik machen würde … Pech gehabt! Einmal Buchhalter, immer Buchhalter … hör auf, von anderem zu träumen! Mach‘ in deiner Freizeit Musik! Sei Realist, sei kein Träumer!

Heutzutage herrschen andere Zeiten, und die Berufswelt ist nicht mehr von damals. Fast nichts ist heutzutage so unsicher wie ein „Arbeitsplatz“, der auf einer Berufsausbildung in jungen Jahren ruht.

Heute gilt eine andere Denkschule, und dank Internet und Globalisierung schließen immer mehr Mensch sich ihr an:

Wenn du wirklich von Herzen Musik machen willst – und dich unter Musikern wohl fühlst – dann hast du viel bessere Aussichten auf Erfolg, als würdest du dich als Buchhalter noch sehr anstrengen, eine Spitzenkraft zu sein.

Das Schlüsselwort der alten Denkschule war „Arbeitsplatz“; das der neuen Denkschule ist „Liebe“:

„Tu das, was du wirklich liebst, und das Geld kommt von selbst“.

Oh je, Liebe … was für ein Wort! Was wird nicht alles als Liebe bezeichnet!

Menschenliebe, Mutterliebe, Affenliebe, Hassliebe. die wahre Liebe … wer findet sich da noch zurecht? Und kann man damit überhaupt wirklich Geld verdienen?

Nehmen wir’s einfach – nehmen wir Liebe als Wohlwollen, Zuneigung, Fürsorglichkeit. Wenn unsere Liebe (zum Beispiel) der Musik gehört, möchten wir Geld, Zeit, Energie – vielleicht sogar unser Leben! – der Musik widmen.

Wenn wir (im angeführten Sinne) lieben, was wir tun, dann kann der Weg zum Erfolg getrost auch länger und steinig sein, wir werden durchhalten, weil Liebe uns stark und kreativ macht.

Verlassen wir das Beispiel Musik und wenden wir uns dem Geschäft zu. Gilt hier das gleiche Prinzip?

Darauf können Sie wetten! Stellen wir uns folgendes Szenario vor:

Ihr Herz hänge an der finanziellen Versorgung und Absicherung der Menschen. Sie verstehen sich als Finanzberater und wissen einfach, „ich bin Finanzberater!“ – dann macht es Ihnen Freude, auch noch am Abend einen Kunden aufzusuchen und für ihn das optimale Konzept auszuarbeiten.

Sie interessieren sich für Anlagemöglichkeiten, kennen alle Tricks und lieben es, diese für Ihre Kunden auszureizen. Und Ihre Kunden spüren das … die würden lieber eine Tagesreise auf sich nehmen, als sich einem anderen Berater anzuvertrauen!

Als Finanzberater sind Sie „in Ihrem Element“ … wie langweilig, ermüdend und Kräfte-zehrend war dagegen Ihr erlernter „Beruf“ des Buchhalters!

Als Buchhalter mussten Sie sich Mühe geben und Verzicht leisten, um Ihre Arbeitskraft gegen Geld zu tauschen (also Geld zu verdienen); als Finanzberater kommt das Geld „fast von selbst“ als angenehmes, zusätzliches „Nebenprodukt“ der Tätigkeit, der Sie mit Begeisterung und Liebe nachgehen.

Was wird nun als Ihr Geschäft, Ihr Betrieb, den größeren Erfolg versprechen:

Buchhaltung oder Finanzberatung?

In welchem Bereich werden Sie mit mehr Eifer, Interesse und Freude sich weiterbilden, um auf dem Laufenden zu sein?

Und mit welchem Geschäft würden Sie mehr Geld im Internet verdienen? Als selbständiger Buchhalter oder Finanzberater? Und auf welchem Gebiet fiele es Ihnen leichter, zu einer wirklichen Spitzenkraft zu werden: Buchhaltung oder FInanzberatung?

Die Antworten eindeutig eindeutig zugunsten des Gebietes, das Ihre Liebe hat,  ausfallen – nicht wahr?

Und … das Prinzip gilt universell, es gilt für alles, dem wir uns in Liebe zuwenden.

Doch ganz so einfach spielt das Leben auch wieder nicht. Das Leben ist abenteuerlich und stellt uns immer neue Aufgaben:

In meiner Stadt gibt es schon doppelt so viele Finanzberater als gebraucht werden, aber alle Firmen brauchen dringend Buchhalter … Sie sehen schon, worauf es hinausläuft:

Der Markt. Die Buchhalterei könnte vielleicht doch sehr ertragreich sein, selbst wenn ich die Arbeit hasste. (Ob es mich glücklich macht und meine Kunden mit mir zufrieden wären, ist eine ganz andere Frage!)

Was können wir daraus wirklich ableiten? Dieses:

JA, wenden Sie sich dem zu, das Sie lieben, aber suchen Sie sich eine Gegend, in der Ihre Leistungen (oder Produkte) wirklich gebraucht werden.

Das Internet kann Ihnen ganz gewiss diese (virtuelle) Gegend bieten. Siedeln Sie Ihr Geschäft in einer „Nische“ an, wo Ihre Leistungen gebraucht werden, und Sie werden Geld im Internet verdienen! Es kann überaus viel Geld werden, wenn Sie gut sind! Und es kann sagenhaft viel Freude machen!

Natürlich ist dies ein völlig anderer Ansatz als würde ich Ihnen sagen:

Verkaufen Sie e-Books, weil das ein wachsender Markt ist, und ich Ihnen 30 e-Books mit vollen Wiederverkaufrechten zum Schnäppchenpreis von nur 14,95 pro Stück liefern kann!

Der nächste Aspekt, den Sie beachten sollten:

Können Sie Ihr Geschäft (Ihre Leistung, Ihre Produkte) mit drei Worten erklären? Wenn Sie als Erklärungen eine 10-Minuten-Ansprache halten müssen, damit Ihr angehender Kunde das Konzept versteht, und erkennt, was „für ihn drin“ ist, dann schwimmen Sie stromaufwärts – sehr Kräfte-raubend und erschöpfend!

Wenn Sie sich also für ein Geschäft entscheiden, sollten Sie sicherstellen, …

  • erstens: dass es etwas ist, das Sie verstehen und lieben,
  • zweitens: dass es einen wirklich vorhandenen Bedarf deckt und
  • drittens: dass Ihre Kunden rasch und klar verstehen, was Sie zu bieten haben –

… und dies alles in der genannten Reihenfolge.

Das sollte nicht zu schwierig sein … oder?

Gleichzeitig wird hier aber auch deutlich, dass es noch einige Dinge zu beachten gibt, damit wir uns für „das richtige Geschäft“ entscheiden, mit dem wir Geld im Internet verdienen werden!

Die nächsten Gedanken zu diesem Thema können Sie in Kürze hier lesen!

Helmut W. Karl

8 Äußerungen zu „Online-Geschäft zum Geld verdienen?“

  • Ben:

    Hallo, hast Recht mit dem was zu da schreibst

  • Hey, habe deine Seite gerade bei Yahoo entdeckt. Hast wirklich ein toller Blog, werde bestimmt noch das ein oder andere mal hier reinschauen! Deine Posts sind auch echt spitze! Lieben Gruss

  • Ich hab mich im Leben schon viel gefragt vor allem wie man Geld verdienen kann und habe dazu ein

  • Ich selbst befasse mich gerade auch mit dem heiß diskutieren Thema ob ich mein Thema intensiver angehen sollte oder es nur als ein Hobby anschauen sollte. Im Moment sollte nun aber auch eine Lösung zum Bereich Schnell Geld verdienen dabei sein!

  • Hallo, geiler Artikel, den Du da verfasst hast. Ich möchte Dir herzlich für den Hinweis danken, war mir bisher neu.
    Mir gefällt Dein Blog, deshalb werde ich wahrscheinlich noch öfter bei Dir vorbei schaun.

  • Guten Tag ! echt informierenden Weblog besitzt du da. Ich selbst habe auch vor kurzem eine Site programmiert, eine Suchmaschiene. Bis jetzt noch zu finden unter http://beta.jerome.de . Fände ich toll wenn du mir schreibst ob du sie gut findest oder was vielleicht noch nicht so gut dabei ist. Ein Design kommt erst im Laufe des Wochenendes dazu. Danke – 345zhf4

  • Finde Dein Blog sehr Schlagkräftig

  • Wahre Worte, man sollte das machen, mit dem man gut leben kann und seine Ziele (z.B. Finanzielle Freiheit) machbar erreichen kann.

Ihre Äußerung

Please note: We only accept comments in german language which obviousley are relevant to a post's content. Any irrelevant comment posted obviousley for advertisments purposes will be deleted without further notice.

Bitte beachten Sie: In diesem Blog werden nur Kommentare in deutscher Sprache akzeptiert, die erkennbar zum Artikel relevant sind, Kommentare, die offensichtlich nur der Werbung einer Website dienen, werden ohne jede Nachricht gelöscht.

Erfahren Sie JETZT alles, was Sie über Marktanteile sichern, Umsatz steigern
Marktanteile sichern - Umsatz steigern

unbedingt wissen müssen!

Businesspark Home
Blog Home
Businesspark Eingang

Verzeichnis für Blogs

Selbstständig machen
Archiv:
Freunde und Partner

Zur Zeit prüfe ich einen Multimedia-Lehrgang zum Bloggen von Mark Joyners Simpleology. Vorübergehend kann dieser Lehrgang kostenlos bezogen werden, wenn er in einem Blog behandelt wird.

Der Lehrgang behandelt:

  • Die besten Blog-Techniken.
  • Wie man Verkehr in den Blog zieht.
  • Wie man den Blog zu Geld macht.

Holen Sie sich Ihren (englischen!) Lehrgang, solange er noch kostenlos ist!.

Urlaub Tirol

Online PR & Pressemitteilung als SEO-Konzept - Ihre Pressemitteilungen in den Medien kostenlos und effizient!


Zu Hause Arbeiten, um im Web Geld zu verdienen?

Ja, das ist eine recht konkrete Möglichkeit! Geben Sie Ihre Meinung ab und gewinnen Sie: Von zu Hause aus Geld verdienen


Gesundwerden - gesundbleiben - Naturheilkunde